Peer Board – von CEOs für CEOs

Manchmal wäre es für CEOs schön, eine Gruppe von vertrauten Geschäftsfreunden zu haben. Ein Resonanzraum für Chefs ohne Rechenschaftspflicht. Denn wenn die Geschäftsleitung überlastet, ein Beratungsunternehmen zu teuer, der eigene Lieblingsmensch zu Hause zu nahe und der Verwaltungsrat nicht mehr der geeignete Ansprechpartner ist, dann können sich CEOs ganz schön einsam fühlen.

Platz 1 – Personalthemen werden strategisch

Im aktuellen swissVR Monitor 1/2024 ist eine bemerkenswerte Verschiebung zu verzeichnen: “Talentmanagement” hat sich an die Spitze der aktuellen Fokusthemen für Verwaltungsräte gesetzt. Sowohl rückblickend als auch für die kommenden 12 Monate ist dieses Thema ganz oben auf der Agenda. Doch noch interessanter ist die zukünftige Entwicklung: “Personelle Herausforderungen auf Ebene Geschäftsleitung” haben sich von Platz 7 auf Platz 4 vorgearbeitet. Das wirft eine wichtige Frage auf: Braucht es mehr Personalkompetenz in den Schweizer Verwaltungsräten?

Wie werde ich Mitglied in einem Verwaltungsrat?

Grafik mit zwei Gondeln

Eine Reise-Anleitung für Deinen Weg in die strategische Führung und Verantwortung. Auf dieser interaktiven Entwicklungsreise wirst Du während insgesamt 12 Monaten zusammen mit 6-10 qualifizierten Teilnehmenden wichtige Schritte auf Deinem Weg in einen Verwaltungsrat machen. Freie Plätze ab Di 25.6. oder Mo 2.9.24. Jetzt anmelden!

Wen brauchts wann? Teamzusammensetzung im VR.

Eine zentrale Verantwortung des VR ist gleichzeitig ein besonders schwieriges Traktandum. Nämlich die ehrliche und reflektierte Antwort auf die Frage: Sitzen bei uns noch die richtigen Personen am Tisch, um für die Herausforderungen der kommenden Jahre die Weichen des Unternehmens geschickt zu stellen? Ein Erfahrungsbericht.

Nur Mut! – Zivilcourage in Verwaltungsräten

Kennen Sie dieses Phänomen? Man behandelt in einer Verwaltungsratssitzung ein wichtiges Problem, entscheidet sich für eine Lösung und weiter geht’s zum nächsten Traktandum. Und dann sagt Ihnen eine innere Stimme, dass etwas nicht in Ordnung ist. Haben Sie schon mal dieses nagende Gefühl ignoriert, dass Sie einem Thema im Verwaltungsrat zu wenig Raum gegeben haben? Das wäre ein Aufruf zu mehr Mut gewesen.

Kommunikation, bevor es zur Krise kommt.

dramatic viem from a sailing boat on rough sea in a thunder storm.

Krisen haben andere, selbst hat man die Lage im Griff – das ist eine oft gefährliche Illusion. Es ist sicherer für alle Fälle zu wissen, was zu tun ist, damit aus einer heiklen Situation keine Kommunikationskrise mit Reputationsschaden wird. Dabei ist der Verwaltungsrat besonders gefordert, denn «Zieht ein Sturm auf, muss der Kapitän auf die Brücke» – Sofort.

Gelingende Kommunikation – Grundlage guter Führung

gelingende Kommunikation

Es ist Ihnen bestimmt auch schon so ergangen: Sie sagen etwas und Ihr Gegenüber reagiert für Ihr Empfinden unangemessen darauf. Ihre Nachricht ist in den falschen Hals geraten oder hat Ihr Gegenüber auf unbeabsichtigte Bahnen gelenkt. Es ist für eine gelingende und wirksame Kommunikation wichtig zu wissen: Jede Nachricht besteht aus verschiedenen Botschaften, die auf […]

Firmenverkauf – der Change schlechthin

müde manager sitzen um einen Sitzungstisch und an der Wand häng eine Leuchtschrift mit dem Wort CHANGE.

Ein Firmenverkauf als Nachfolgeregelung kann eine grosse Chance für ein Unternehmen bedeuten, wenn die Veränderungen gut geführt werden. Verwaltungsräte und Geschäftsleitungen bilden dabei gleichzeitig das grösste Klumpenrisiko UND sind die wichtigsten Ressourcen für die Veränderung. Ein Beispiel aus dem Beratungsalltag.

Verhalten ändern – leichter gesagt als getan.

“Sie müssen halt den Mindset der Leute ändern!” Das ist ein geflügelter Satz, in Change-Prozessen, wenn es um die Veränderungen von Verhalten geht. Manch ein Verwaltungsrat blickt besorgt auf die Dynamik im Geschäftsleitungsteam, wenn sich statt strategische Anpassung operative Hektik breit gemacht hat. Wenn der strategische Kompass schwach geworden ist, fragt man sich “Warum nehmen sie sich nicht mehr Zeit für die Strategie?” oder “Warum fokussieren sie auf kurzfristige Ergebnisse, statt langfristigen Erfolg im Auge zu halten?”

Ausblick Brainboards 2024

Jedes neue Unternehmen, das die legendären ersten fünf Jahre überlebt, überdenkt auf dem Weg dahin regelmässig seine Strategie und sein Geschäftsmodell. So auch wir. Wir haben uns 11 Monate nach der Übernahme von Brainboards Gedanken zum kommenden Jahr gemacht und die Weichen für unser 5. Geschäftsjahr 2024 gestellt.